971016

Verzichtet Universal bald auf Kopierschutz?

08.06.2007 | 13:59 Uhr |

Aus dem Kreis der großen Musiklabels bietet bislang nur EMI kopierschutzfreie Musik im iTunes Store an. Jetzt gibt es Spekulationen, dass Konkurrent Universal bald nachziehen könnte.

© Universal

Die britische Macworld berichtet unter Berufung auf „gut informierte Kreise“, dass Universal Music über den iTunes Store Musiktitel ohne Kopierschutz vertreiben möchte. Das Musiklabel soll entsprechende Verhandlungen mit Apple führen. Glaubt man den nicht genannten Informanten, strebt Universal allerdings andere Konditionen an als Konkurrent EMI. Das Label wolle den Einheitspreis von iTunes-Titeln abschaffen und stattdessen ein flexibles Preissystem einführen.

Derzeit bietet lediglich EMI im Rahmen des Programms iTunes Plus Musiktitel ohne Digital Rights Management (DRM) an. Die Titel kosten im deutschen iTunes Store jeweils 1,29 Euro und werden mit einer doppelten Datenrate von 256 KBit/s angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
971016