1039014

Telekom über iPhone-4-Lieferzeit verärgert

31.08.2010 | 11:05 Uhr |

Niek Jan van Damme, Vorstandssprecher der Telekom, ist sauer auf Apple. Der Grund: die langen Lieferzeiten des iPhone 4.

Telekom Logo
Vergrößern Telekom Logo
© Telekom

"Wir haben Zehntausende Vorbestellungen für die Geräte.Ohne Lieferverzögerungen hätten wir viel mehr iPhone-Verträge abschließen können", so van Damme im Interview mit dem Magazin Focus.

Gründe für die Verzögerungen habe Apple nicht genannt. Offiziell dauert es derzeit neun Wochen, bis man bei der Telekom ein iPhone 4 erhält. In den Apple Stores dagegen sind meist Geräte direkt vor Ort erhältlich. Wegen der Lieferschwierigkeiten verzichte sogar der Telekom-Vorstand derzeit auf das iPhone 4 und nutze deshalb weiter das Vormodell. Man wolle kein falsches Signal an die Kunden senden, so van Damme.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039014