977678

Video-Streaming für das iPhone

24.09.2007 | 19:00 Uhr |

Es ist die erste maßgeschneiderte iPhone-Lösung ihrer Art: El Gato, bekannt für TV-Lösungen für den Mac, bringt ein Update der hauseigenen Software, mit der sich aufgezeichnete Filme direkt per WLAN auf dem iPhone und dem iPod Touch abspielen lassen.

Wenn das iPhone am 9. November auf den deutschen Markt kommt, haben Neukäufer ein Problem: Im deutschen iTunes Store gibt es, anders als in USA, noch kein iPhone-fähiges Videomaterial. TV-Serien und Kinofilme sucht man im deutschen Store vergeblich. In die Bresche springt El Gato, Mac-Anwendern bekannt durch die TV-Lösung Eye TV. Das Update der TV-Software versetzt iPhone-Besitzer in die Lage, alle aufgezeichneten Inhalte nicht nur auf das iPhone zu übertragen, sondern die Inhalte vom Mac über WLAN direkt auf dem iPhone abspielen zu können.

Damit löst El Gato auch gleich ein weiteres Problem: Mit 8 Gigabyte Speicher bietet das iPhone vergleichsweise wenig Platz für Videodaten. Vom Mac gestreamt erhöht sich das Videoangebot um die Kapazität der Mac-Festplatte.

Technisch funktioniert die Lösung so, dass mit Eye TV 2.5 ein Webserver auf dem Mac installiert wird, der die Inhalte im WLAN zur Verfügung stellt. Über den im iPhone und im iPod Touch verfügbaren Internet-Browser Safari loggt man sich im Server ein, hat dort Zugriff auf die Playlisten von Eye TV und kann direkt aus Eye TV die gewünschte Sendung auf das mobile Gerät streamen.

Ebenfalls neu in Eye TV 2.5: Sendungen lassen sich nachträglich aufzeichnen – vorausgesetzt, Eye TV lief währen der Sendung. entscheidet man sich während einer laufenden Sendung dafür, diese abzuspeichern, kann man nun mit der Timeshift-Funktion an den Anfang der Sendung zurückkehren und diese als Video abspeichern.

Das Update auf Eye TV 2.5 ist für Besitzer der Version 2 kostenlos.

0 Kommentare zu diesem Artikel
977678