1030217

Update für Pipeline Video Capture Systems

20.01.2010 | 09:42 Uhr |

Mit Pipeline bietet Telestream einen Echtzeit-Hardware-Encoder mit Ethernet-Schnittstelle, der jetzt über zusätzliche Funktionen verfügt.

Pipeline Video Capture
Vergrößern Pipeline Video Capture

Pipeline encodiert SDI-Signale vom Band oder Live-Quellen in Echtzeit in zahlreiche professionelle Videoformate wie DV, IMX 20/30/50 oder MPEG 2 I-Frame. Der Zugriff auf Pipeline kann von jedem beliebigen Rechner (Mac oder PC) über ein konventionelles Computernetzwerk erfolgen, so dass auch mehrere NLE-Systeme mit Pipeline eine gemeinsame SDI-Ingestmöglichkeit haben. Neben SDI-Ein- und Ausgängen bietet Pipeline auch Maschinensteuerung via RS-422. Pipeline ist in einer 1-Kanal und einer 4-Kanal 1HE 19"-Version erhältlich. Das Software-Update auf Version 2.4 bringt präzisere Möglichkeiten zur exakten Signalübertragung per Frame von HD- oder SD-Video zurück zum Band sowie EDL-Import und Timecode-break-triggered Capture-Mode. Pipeline 2.4 steht als kostenloses Update zur Verfügung. Die Telestream-Pipeline-Geräte gibt es auch bei mehreren Anbietern in Deutschland, zum Beispiel Studio-Hamburg . Die Originalpreise beginnen bei 2000 US-Dollar für ein 1-Kanal- bis zu 10.000 US-Dollar für ein 4-Kanal-Gerät.

Info: Telestream

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030217