1052207

Videoportal Hulu setzt auf HD-Inhalte

06.12.2007 | 10:32 Uhr |

Über das Videoportal Hulu können Serien und Kinofilme künftig in HD angesehen werden - werbefinanziert und damit kostenlos.

Hulu Logo
Vergrößern Hulu Logo
© Hersteller

Derzeit befindet das Videoportal Hulu , ein Joint-Venture von NBC und News Corp., noch in der Betaphase. Schon jetzt können Anwender dort TV-Serien wie beispielsweise „Scrubs" oder „Heroes" sowie Kinofilme kostenlos ansehen. Der Clou: Das Portal finanziert sich über Werbung in den Videos, verlangt dafür aber auch keine Gebühren von seinen Nutzern. Künftig werden die Filme laut CTO Eric Feng auch in der HD-Auflösung 720p angeboten, als Videocodec kommt H.264 zum Einsatz.

Voraussetzung dafür ist neben einem schnellen Rechner mit installiertem Flash Player 9 auch eine flotte Internetanbindung mit mindestens 2,4 MBit Downstream. Alternativ lassen sich die Videos auch vorweg puffern. Momentan sind die HD-Inhalte noch Testusern vorbehalten. Hulu kann möglicherweise in den kommenden Monaten mit steigenden Besucherzahlen rechnen: Erst vor kurzem stieg Mitinhaber NBC bei Apples iTunes aus und nahm sämtliche Videoinhalte mit. Diese sollen nun über Hulu und den Videodienst NBC Direct publiziert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052207