949150

Videorekorder für Sonys PSP

16.03.2006 | 10:18 Uhr |

Sony stellt mit dem MSVR-A10 einen Videorekorder vor, der Aufnahmen direkt auf Memory-Sticks im PSP-kompatiblen Format speichert.

Sony MSVR-A10
Vergrößern Sony MSVR-A10

Der MSVR-A10 von Sony ist ein kompakter Videorekorder, der direkt auf Memory Sticks aufzeichnet. Als Format kommt MPEG4-AVC (H.264) zum Einsatz, das auch die PlayStation Portable versteht. Ein Memory Stick Pro oder Pro Duo mit zwei GByte Speicherplatz soll je nach Qualitätseinstellung zwischen fünf und knapp neun Stunden an Videomaterial fassen. Das Gerät ist recht kompakt gehalten und wiegt nur rund 530 Gramm.

An Anschlüssen stehen vier Eingänge mit jeweils einer Video, S-Video und Stereo-Audio-Schnittstelle zur Verfügung. Ein Scart-Anschluss fehlt leider. Aufzeichnungen können zeitgesteuert getätigt werden. Der Videorekorder soll im April in Japan auf den Markt kommen und ist nicht für das hierzulande übliche PAL-Signal geeignet. Ob und wann das Gerät den Weg in die hiesigen Läden finden wird, ist noch unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
949150