880000

Videoschnitt für Profis

09.02.1998 | 00:00 Uhr |

Mit einer neuen Videodigitalisierungskarte stößt Pinnacle Systems jetzt in den Profimarkt vor. Die Miro Motion DC 30 plus bietet gegenüber dem Vorgängermodell glatt die doppelte Leistung. Ein Datendurchsatz von bis zu 8 MB/s ist möglich. Damit soll sie die Qualität von digitalen Betacam-Geräten aus dem Studiobereich erreichen. Besonders erfreulich ist, daß die Karte sofort mit Treibersoftware für den Mac ausgeliefert wird. Neu an dem Schnittsystem ist außerdem die hardwaregestützte Beschleunigung der Schnittsoftware Adobe Premiere. Neben den externen Anschlüssen für Composite-Video, S-Video und Audio, bietet die Karte auch interne Ein- und Ausgänge, damit man beispielsweise TV-Tuner-Karten oder interne CD-ROM-Laufwerke direkt anschließen kann.

Info: Pinnacle Systems, Telefon: 0 18 05/22 81 44, Internet: www.pinnaclesys.com, Preis: 2500 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
880000