967374

Vier von fünf PCs im Business-Sektor nicht Vista-ready

04.04.2007 | 10:30 Uhr |

Einer Studie des Desktop-Management-Unternehmens Everdream zufolge erfüllen 79,9 Prozent der PCs im Business-Bereich nicht die Systemanforderungen für Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista.

Das größte Problem seien der Speicher- und Festplattenhunger des XP-Nachfolgers: Microsoft verlangt eine Festplatte mit 40 Gigabyte Kapazität sowie 512 Megabyte RAM, empfiehlt aber 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Gigabyte-Grenze erreichten aber nur 30 Prozent der installierten PCs. Trotzdem konnte Redmond aber bisher 20 Millionen Exemplare des neuen Betriebssystems verkaufen.

Info: Apple Insider

0 Kommentare zu diesem Artikel
967374