926578

Viewsonic senkt massiv TFT-Preise

17.09.2004 | 12:05 Uhr |

Der Hardware-Hersteller Viewsonic senkt seine Preise für Flachbildschirme stark ab.

Für die Grafikbranche dürfte vor allem das 21-Zoll-Modell interessant sein, dass um 300 Euro im Preis gesenkt wurde und nun noch knapp 1.400 Euro kostet. Der höhenverstellbare und drehbare Bildschirm bietet eine Arbeitsfläche von 1.600 x 1.200 Pixel und garantiert durch DVI-Ansteuerung beste Bildqualität. Ein VESA-Anschluss ermöglicht zudem die Wandmontage.

Auch bei zwei kleineren Modellen ist der Preis gesenkt worden. Das aktuelle 19-Zoll-TFt von Viewsonic kostet nun nur noch 730 Euro und das Mulitmedia-Display VX750 schlägt jetzt mit 460 Euro zu Buche.

Auf Anfrage versicherte Viewsonic-Pressesprecher Peter Link, dass es sich hierbei nicht um einen Ausverkauf für eine Produktserie handle. "Dafür lege ich meine Hand ins Feuer", beteuerte er und wies darauf hin, dass die Display-Serie erst zu Cebit komplett erneuert wurde.

Viewsonic

Kategorie

Info

TFT-Displays

Produkte und Preise

0 Kommentare zu diesem Artikel
926578