928514

Virgin verliert gegen Apple

11.11.2004 | 15:23 Uhr |

Die französische Niederlassung der Plattenfirma Virgin hat einen Prozess gegen Apple verloren.

Nach Ansicht der Kläger sei das geschlossene System von iPod und iTunes wettbewerbswidrig, Virgin Frankreich hatte daher eine Öffnung gefordert und wollte Apple dazu zwingen, seine Fair-Play-Technologie zu lizensieren, um auch anderen Musikdownloaddiensten den verkauf von Stücken an iPod-Besitzer zu ermöglichen. Das zuständige Gericht hat jedoch die Klage zurückgewiesen, mit der Begründung, dass die Fair-Play-Technologie nicht die Voraussetzung sei, Musik online zu verkaufen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
928514