922621

Virtual PC 7 verspätet sich

01.06.2004 | 10:51 Uhr |

Ursprünglich sollte die ehemalige PC-Emulation von Connectix, nun unter der Flagge von Microsoft, bereits als "Professional"-Bundle mit Office 2004 in den Regalen stehen.

Microsoft selbst begründete die Verzögerung vor allem mit dem noch nicht erschienenen Service Pack 2 für Windows XP, mit dem noch einige wichtige Kompatibilitätstests im Zusammenspiel mit Virtual PC 7 zu absolvieren wären. Insider berichten, dass die wichtige G5-Kompatibilität von Virtual PC bereits seit einer frühen Version vom Herbst 2003 vorhanden ist und somit nicht der Grund der Auslieferungsverzögerung ist. Merkwürdig ist in diesem Zusammenhang auch die Versetzung des Virtual-PC-Hauptprogrammierers Omar Shahine, der seit kurzer Zeit für die Web-Schnittstelle des Microsoft-E-Mail-Dienstes Hotmail betreut.

0 Kommentare zu diesem Artikel
922621