1030143

Live Interior 3D - Update auf Version 2.3.1 mit Detailverbesserungen

19.01.2010 | 10:30 Uhr |

Von Live Interior 3D als Software zum Einrichten und Gestalten von Wohn- und Arbeitsräumen ist jetzt ein weiteres Update auf die Version 2.3 erschienen, das unter anderem Drag-and-Drop von Bildern unterstützt.

Live Interior 3D
Vergrößern Live Interior 3D

Die von Belight entwickelte und in Deutschland von Danholt4Mac vertriebene Software ermöglicht das virtuelle Einrichten von Wohn- und Geschäftsräumen in 2D- und 3D-Perspektive. So zeichnet man in 2D seine Zimmer auf und verrückt dann nach Wunsch die Möbel, solange, bis alles passt. Jederzeit lässt sich das Ganze in einer 3D-Ansicht betrachten, in der man direkt weiter einrichten kann. Ist der Plan fertig, kann man diesen in Formate wie PDF, JPEG, TIFF, Quicktime VR und andere exportieren oder ausdrucken. Ferner kann man einen Film-Clip von einem virtuellen Spaziergang aufnehmen, um auch anderen eine Hausbesichtung zu ermöglichen. Das Tool bietet eine Reihe von Sonderfunktionen wie Mehrgeschossigkeit, Decken-Öffnungen und die Berechnung von Lichtverhältnissen und Reflexionen. Das Update auf Version 2.3.1 erlaubt es, Bilder vom Finder oder aus Safari direkt in einen Plan zu ziehen, verbessert die deutschsprachigen Hilfestellungen, ist nun mit Snow Leopard (Mac-OS X 10.6) kompatibel, reduziert die Mindestbildschirmauflösung auf 1024 x 768 Pixel und erfordert nun Quicktime 7 für den QTVR-Export. Live Interior Standard 3D kostet 41 Euro, die Pro-Version mit zusätzlichen Funktionen für Architekten und professionelle Raumgestalter gibt es für 107 Euro. Die Systemanforderungen liegen bei mindestens Mac-OS X 10.4.8. Testversionen stehen zur Verfügung.

Info: Danholt4Mac

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030143