954972

Virtuelle Dunkelkammer: PhotoStudio Darkroom

06.09.2006 | 11:15 Uhr |

Eine neue Software von ArcSoft soll Digitalfotografen nicht nur eine virtuelle Dunkelkammer bieten, sie heißt auch so.

PhotoStudio Darkroom richtet sich an fortgeschrittene Amateure, will laut Herstellerangaben aber auch Profis begeistern können. Die Software arbeitet nicht-destruktiv, die Originalfotos bleiben auch nach dem Bearbeiten unverändert erhalten. Sie unterstützt JPEG- und TIFF-Dateien, außerdem RAW-Formate von Canon, Nikon, Panasonic und Adobe DNG-Dateien, weitere Formate sollen folgen . Angleichen lassen sich mit der Anwendung die Belichtung und der Weißabgleich, außerdem kann man Linsenkorrekturen durchführen. Bilder lassen sich beschneiden und skalieren, für den Export steht eine Stapelverarbeitung zur Verfügung. Darkroom kostet 99,99 US-Dollar und läuft auf Intel- und PowerPC-basierten Macs nativ.

0 Kommentare zu diesem Artikel
954972