945550

Virtuelle Welten schaffen

07.12.2005 | 14:52 Uhr |

Die amerikanische Firma Eovia aktualisiert ihr bekanntes 3D-Animationsprogramm Carrara auf Version 5.

Carrera 5
Vergrößern Carrera 5

Eovias Carrara ist ein umfangreiches 3D-Programm, mit dem sich virtuelle Welten und Körper modellieren, animieren und rendern lassen. Nun ist die Software, die wegen ihrer Benutzerfreundlichkeit auch Einsteiger begeistern soll, in Version 5 verfügbar. Dabei hat der Hersteller zahlreiche neue Features in das Programm integriert: So sollen sich lichtdurchlässige Objekte nun viel realistischer darstellen lassen, als dies bisher der Fall war. Auch die Render-Geschwindigkeit will Eovia in der neuen Version verbessert haben. Darüber hinaus kommuniziert Carrara 5 unter anderem nun auch mit Poser 6 und After Effects.

Das 3D-Prgramm ist ab sofort in zwei Versionen verfügbar: die abgespeckte Einsteiger-Variante schlägt mit rund 250 Euro zu Buche, während man bei der erweiterten Pro-Version mit einem Kaufpreis von knapp 550 Euro rechnen muss. Für bisherige Kunden gibt es die Updates für knapp 100 respektive 170 Euro.

Info: Eovia

0 Kommentare zu diesem Artikel
945550