945742

Virtuelle Weltreise auf dem Mac

12.12.2005 | 16:01 Uhr |

Das Internetportal Google hat laut Angaben des Internetforums Appleinsider eine Beta-Version des Satelliten-Programms Google Earth für Mac OS X entwickelt.

Google Earth Mac-OS X Beta
Vergrößern Google Earth Mac-OS X Beta

Die Funktionen der Software gleichen denen unter Windows. Der Anwender kann virtuell zu den unterschiedlichsten Orten auf dem Globus reisen. Dabei lassen sich auch Strassen und Gebäude in die Suche mit einbeziehen – und das alles auf Wunsch in 3D.

Aufgrund der unterschiedlichen Darstellungsebenen kann der Benutzer Schulen, Parks, Restaurants und Hotels gleichzeitig aufspüren. Das 40 Megabyte große Packet erlaubt es dem Anwender sogar seine virtuellen Rundflüge individuell zu gestalten, indem er die Ziele als Lesezeichen speichert oder sie farblich kennzeichnet.

Google Earth ist mit Internet-basierten Kartendienst Google Maps gekoppelt und daher in der Lage, auch lokale Sucheanfragen und Wegbeschreibungen zu liefern.

Download: Google Earth for Mac-OS X (Beta)

0 Kommentare zu diesem Artikel
945742