885986

Virtueller Festplattenspeicher

15.12.1999 | 00:00 Uhr |

Der kalifornische Internet-Dienstleister Freediskspace bietet Mac-Anwendern einen "virtuellen Festplattenspeicher" an. Private Anwender und Kleinunternehmer können bei dem Dienstleister über das Internet Daten bis zu 300 MB ablegen. Laut Angaben des Unternehmens sollen die so gespeicherten Informationen sicher und jederzeit zu bearbeiten sein. Um den virtuellen Speicher anzulegen und zu verwalten soll man keine zusätzliche Software benötigen. Die in Mill Valley ansässige Firma bietet den Service als kostenloses Angebot zeitlich begrenzt an. Über die Zeitdauer des Angebots war von dem Unternehmen bis Redaktionsschluss keine Angaben zu bekommen. cja

Info: Freediskspace.com, Internet: www.freemacspace.com/Default_new.asp

0 Kommentare zu diesem Artikel
885986