926120

Visitenkarten elektronisch erfassen

02.09.2004 | 14:01 Uhr |

Die I.R.I.S. Group liefert mit dem IRIS Business Card Reader II eine neue Variante des bislang einzigen für den Mac verfügbaren Visitenkartenlesegeräts aus.

Empfohlene Systemvoraussetzung ist Mac OS 10.3.x, das Gerät läuft aber auch unter Mac OS 9.x und Mac-OS X ab Version 10.0.1. Der Einsatz des Readers ermöglicht Anwendern, Visitenkarten zu scannen und die daraufhin digital vorliegenden Kontaktinformationen in das von ihnen genutzte Adressverwaltungsprogramm zu integrieren. Die Daten lassen sich mit Apples iSync auch an einen iPod, einen PDA oder ein Mobiltelefon übertragen.
Der IRIS Business Card Reader II besteht aus dem Lesegerät und der Software Cardiris 3.0. Das Gerät will sich durch eine neue OCR-Engine, neue Feldanalyse- und Parsingtechnologien sowie leistungsstarke Speicher- und Exportmöglichkeiten auszeichnen. Auch die Benutzeroberfläche hat IRIS neu gestaltet um die Bedienung zu vereinfachen.
Erhältlich ist der Reader bei IRIS für 199 Euro. Im September gewähren Apple und Cancom Sonderpreise und verkaufen den Reader für 149 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
926120