933502

VoIP-Router mit Telefonadapter von Netgear

02.03.2005 | 13:12 Uhr |

Etwas spät aber noch rechtzeitig vor der erwarteten großen VoIP-Welle kommt Netgear mit ihrem ersten VoIP-Produkt auf den Markt

Zwei analoge Endgeräte lassen sich per RJ11 an den TA612V anschließen, der das erste Produkt der Zusammenarbeit von Netgear mit den VoIP-Anbietern AT&T und dem US-basierten Vonage ist. Der voll SIP-kompatible TA612V hat zwei Ethernetanschlüsse für DSL (WAN) und Ethernet (LAN), falls er als eigenständiger Router betrieben wird benötigt man also zusätzlich einen Hub. Der Router lässt sich allerdings auch in einem bestehenden Netzwerk hinter einem anderen Router einbinden, in diesem Fall nutzt das Gerät das STUN-Protokoll um auch hinter einer Firewall in einem NAT-Netz eine stabile und zuverlässige VoIP-Verbindung zu gewährleisten.

Ab Mitte März will Netgear das Produkt in den Handel bringen, der Preis inklusive einem Telefonanschluss von VoIP-anbieter Sipgate (siehe Test in der Macwelt 3/05) mit 333 Freiminuten beträgt 100 Euro.

Info Netgear

0 Kommentare zu diesem Artikel
933502