1805888

Vodafone: HD Voice für das iPhone 5 jetzt bundesweit aktiv

30.07.2013 | 14:22 Uhr |

Der Provider Vodafone meldet, dass seine Kunden nun bundesweit mit dem hochwertigen Sprachcodec HD Voice telefonieren können.

Laut Vodafone ist HD Voice jetzt im gesamten Handynetz des Anbieters verfügbar. Kunden, die ein kompatibles Smartphone benutzen (wie das iPhone 5), müssen keine Einstellungen ändern, sobald Netz und Smartphone den neuen Telefoniestandard unterstützen, wird dieser automatisch genutzt.

Laut Anbieter funktioniert HD Voice nur, wenn das Smartphone im UMTS-Netz eingebucht ist. Dazu müssen beide Gesprächsteilnehmer HD Voice unterstützen und jeweils ein kompatibles Netz nutzen. Neben Vodafone unterstützt bisher nur die Telekom HD Voice in ihrem Mobilfunknetz. Der neue Kompressionsstandard für Telefonate nutzt eine größere Bandbreite als bisherige Telefoniestandards und bietet deshalb bessere Sprachqualität. Dazu sollen Nebengeräusche hiermit besser ausgefiltert werden.

O2 und E-Plus ohne HD Voice

Neben dem iPhone 5 unterstützen einige weitere aktuelle Smartphones die neue Sprachtechnik, darunter das Samsung Galaxy S4, HTC One, zahlreiche aktuelle Nokia-Smartphones und viele Modelle aus der Reihe Sony Xperia. Bei den anderen deutschen Providern, O2 und der E-Plus-Gruppe, ist HD Voice noch nicht aktiv. O2 sagt auf Nachfrage von iPhonewelt, dass das Unternehmen seine Kunden informieren werde, wenn dies verfügbar sei, macht aber keine Angaben zum aktuellen Stand oder etwaigen Plänen. Update : E-Plus sagt uns: "Der Einsatz von HD Voice ist für die Zukunft geplant."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1805888