2170477

Vodafone: 200 MBit/s in zehn neuen deutschen Städten

19.01.2016 | 16:45 Uhr |

Der Traum vom schnellen Internetzugang wird nun für Bewohner von zehn deutschen Städten wahr. Dieser werden von Vodafone Kabel mit bis zu 200 MBit/s versorgt. Dabei hat Vodafone für dieses Jahr noch viel größere Pläne.

Am 18. Januar 2016 gab das Unternehmen Vodafone bekannt, dass in zehn neuen Städten fortan mittels Koaxialkabel Datenraten von bis zu 200 MBit/s verfügbar sind. Damit meint das Unternehmen jedoch lediglich die technische Reichweite und nicht die Zahl der Neukunden, berichtet Golem . Demnach werden im Upload höchstens 12 MBit/s möglich sein.

Unternehmenssprecher Volker Petendorf verkündete, dass Northeim, Soltau, Walsrode, Elmshorn, Schwarzenbek, Kaiserlautern, Landstuhl, Ludwigshafen, Rheinhessen und in Saarlouis neu ausgebaut wird. Zudem sollen im Laufe des Frühjahres mehr als zehn Millionen Kabelhaushalte Zugang zu schnelleren Internetanschlüssen bekommen. Damit ist das Unternehmen leicht im Verzug, da dies laut früheren Erklärungen bereits Anfang 2016 hätte erfolgen sollen.

Vodafone bietet zwei Tarife an

Als Neukunde kann man sich zwischen zwei 200 MBit/s-Tarifen entscheiden. In dem Paket „Internet & Phone 200“ erhält der Nutzer für monatlich 39,99 Euro in den ersten zwölf Monaten eine Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz, sowie eine Internet-Flatrate. In dem zweiten Jahr wird der Preis auf 59,99 Euro pro Monat erhöht.

Hier geht es zu unserem Tarifrechner

Das „Internet & Phone 200 V“-Paket enthält die Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz und einen Internetanschluss mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s. Bei einem Datenvolumen von mehr als 1.000 GByte pro Abrechnungsmonat wird dieses jedoch auf 10 MBit/s im Download gedrosselt, im Upload erreicht man dann für den restlichen Monat nur noch 1 MBit/s. Neukunden können diesen Tarif im ersten Jahr für monatlich 19,99 Euro erwerben, ab dem zweiten Jahr erhöhen sich die monatlichen Kosten auf 39,99 Euro.

Noch in diesem Jahr will Vodafone mit dem Ausbau von 500 MBit/s beginnen, darüber hinaus erwartet Vodafone, „die Kapazität im Kabel auf bis zu 20 GBit/s erhöhen zu können, dazu wird der Standard Docsis 3.1 implementiert.“

0 Kommentare zu diesem Artikel
2170477