939393

Vodafone steigert weltweite Kundenzahl auf 165 Millionen

25.07.2005 | 10:09 Uhr |

Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone hat seine Kundenzahl deutlich gesteigert. Die Nutzerzahl habe sich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004/05 (31. März) um 4,1 Millionen auf 165 Millionen erhöht, teilte der nach Umsatz weltgrößte Mobilfunkanbieter am Montag in London mit.

vodafone Logo
Vergrößern vodafone Logo

In Deutschland schloss Vodafone 497 000 neue Verträge ab und kam damit auf 27,7 Millionen Kunden. T-Mobile verteidigte damit seine Führung in Deutschland.

In der vergangenen Woche hatte sich bereits Konkurrent O2 zu der Entwicklung des vergangenen Quartals geäußert. O2 gewann 646 000 Neukunden, wovon mit 412 000 der Großteil auf Deutschland entfiel. Die Telekom-Tochter T-Mobile hat nach unbestätigten Berichten deutlich mehr als 400 000 Nutzer gewonnen und ihre Kundenbasis auf mehr als 28 Millionen erhöht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939393