986152

Vom Macbook Air geklaut: USB auf Ethernet mit Open Source-Treiber

15.02.2008 | 16:29 Uhr |

Das Macbook Air hat zwar keinen Ethernet-Anschluss, mit Hilfe eines Adapters lässt er sich aber nachrüsten.

Macbook Air
Vergrößern Macbook Air

Wie man die 29 Euro teure Buchse auch an den USB-Port anderer Macs hängen kann, erklärt nun die französische Seite MacBidouille : Ohne Treiber geht zwar gar nichts, für Mac-OS X 10.5.2 lässt sich aber ein passender Open Source-Treiber herunterladen: USBAx8817x 1.0.3b10 1.0.3b10 ist der richtige, man bekommt ihn bei Sustainable Softworks. Partout nicht fremd gehen will hingegen das Superdrive des Macbook Air: Es braucht nicht nur mehr Strom als Standard-USB-Schnittstellen liefern können, sondern scheint sich auch anderweitig gegen den Betrieb an fremden Macs zu wehren: Herausgefunden hat das ebenfalls MacBidouille, die genauen Gründe aber noch nicht entdeckt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
986152