882738

Vorsicht bei neuen G3-Macs und Silverlining

25.02.1999 | 00:00 Uhr |

Versucht man, mit Silverlining Lite 2.2.1 eine Festplatte in den neuen Power Macs G3 zu formatieren oder den Treiber zu ersetzen, so wird der Bootsektor der Platte beschädigt und der Rechner läßt sich nicht mehr von der Platte starten. Daten gehen jedoch keine verloren. LaCie hat ein Update auf Silverlining Lite 2.2.2 auf seine Webseite gestellt, mit dem das Problem behoben ist. Man kann mit dieser Version auch den beschädigten Bootsektor der Festplatte wiederherstellen, wenn man von einem anderen Medium aus startet. th

Info: LaCie Internet: www.lacie.com/scripts/support/updaters.cfm

0 Kommentare zu diesem Artikel
882738