1532146

Apple enttäuscht bei Blackhat-Premiere

27.07.2012 | 09:48 Uhr |

Apple hat erstmals offiziell einen Vortrag auf der renommierten Sicherheitskonferenz Blackhat gehalten, das Thema war die Sicherheit von iOS. Experten haben sich weit mehr erwartet als das bloße Ablesen bekannter Informationen.

Geht es um das Thema Sicherheit, hält sich Apple notorisch bedeckt. Die Ankündigung, dass der Konzern einen offiziellen Sprecher zur Sicherheit auf iOS auf die Blackhat 2012 schickt, wurde daher von Sicherheitsexperten heiß erwartet. Die Blackhat in Las Vegas gilt als eine der renommiertesten Konferenzen für IT-Sicherheit und zeichnet sich vor allem durch die technische Tiefe der Vorträge aus.

Allerdings zeigte bereits der Beginn des Vortrags von Dallas De Atley, dem Manager des Plattform Security Teams bei Apple, wohin die Reise geht. De Atley begann mit dem grundsätzlichen Aufbau der iOS Sicherheitsstruktur und arbeitet sich über die Zertifikate für Apps bis zur Verschlüsselung durch. Den Sicherheitsexperten und iOS-Hackern im Publikum, die sich von dem Vortrag weitere Einsicht in die Sicherheitsarchitektur von Apple erwartet hatten, war die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben.

Ratgeber: Die Vorzüge und Nachteile von Jailbreak

Das Wort Jailbreak erwähnte der Sprecher während des Vortrags kein einziges Mal, stattdessen versuchte De Atley den anwesenden Sicherheitsexperten das überragende Sicherheitsmodell von Apple schmackhaft zu machen. „Es wäre schön gewesen, wenn sie zugegeben hätten, dass das Thema Jailbreak überhaupt existiert“, so der bekannte iOS- und Mac-Hacker Charlie Miller gegenüber Macwelt. „Im Grunde waren all diese Informationen bereits auf der letzten Blackhat bekannt“. Noch frustrierender war allerdings, dass sich De Atley sämtliche Fragen verbat. Auf der Blackhat, die stark auf den Austausch zwischen Sprecher und Teilnehmer setzt, ist das besonders enttäuschend. Er hätte einige Fragen gehabt, so Miller im Gespräch nach dem Vortrag.

Alles in Allem hat sich Apple bei seiner offiziellen Premiere auf der Blackhat eine große Chance entgehen lassen, um bei den Experten  Bonuspunkte zu sammeln. Der Vortrag war nicht mehr als eine technische Zusammenfassung, bei der konkrete Probleme geflissentlich ignoriert wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1532146