2108711

WD-Festplatten mit 6 TB für NAS und Desktop

18.08.2015 | 22:31 Uhr |

Festplatten mit 6 TB Speicher sind immer noch recht rar, Western Digital hat jetzt zwei Modelle der Reihen Red Pro und Black vorgestellt.

Die neue WD Red Pro richtet sich speziell an Anwender, welche die Festplatte in einem Netzwerkspeicher bzw. NAS verwenden wollen. Im Unterschied zur Vorversion mit 6 TB hat die neue Red Pro statt 64 MB Cache nun einen Cache der Größe 128 MB und soll Datenübertragungsraten von bis zu 214 MB pro Sekunden erreichen. Die Firmware NASware 3.0 ist speziell für den Einsatz in NAS-Systemen entwickelt, die Festplatten eigenen sich laut Hersteller besonders gut für NAS mit 8 bis 16 Laufwerken.

Wir haben übrigens die besten SSDs für die Mac-Aufrüstung getestet. Lesen Sie hier, wer in unserem Test gewonnen hat.

Ein Erschütterungssensor schützt vor Stößen und ein Vibrationsausgleich vor Rotations-Vibrationen, wie sie ein Lüfter verursachen kann. Eine eingeschränkte verlängerte Garantie gilt fünf Jahre, der Preis beträgt für die WD Red Pro mit 6 TB 319 Euro (Modellnummer WD6001FFWX), für die WD Red Pro mit 5TB 290 Euro (WD5001FFWX).

Für Desktops ist dagegen das neue Modell WD Black 6 TB gedacht. Hier soll die Stable Trac-Technik Schäden durch Vibrationen verhindern und ein integrierter Dual Core-Prozessor sowie 128 MG Cache hohe Leistung garantieren. Die 3,5-Zoll-Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute ist laut Hersteller um bis zu 29 Prozent schneller als das Vorgängermodell mit 4 TB Speicher und für 329 Euro verfügbar. Eine 5-TB-Version kostet 289 Euro, für beide Platten gilt eine eingeschränkte Garantie von fünf Jahren.

Hier finden Sie unseren Ratgeber zu den besten NAS-Speichermedien .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2108711