916104

WEB.DE mit Umsatzplus und Gewinn

23.10.2003 | 13:27 Uhr |

Der Internet-Dienstleister WEB.DE hat im dritten Quartal 2003 bei Umsatz und Gewinn zugelegt. Der Umsatz erhöhte sich von 5,9 auf 8,3 Millionen Euro und das Ergebnis je Aktie von minus 19 Cent auf 0 Cent.

Nach Angaben des Karlsruher Unternehmens vom Donnerstag wurde im dritten Quartal ein Überschuss von 0,1 Millionen Euro erwirtschaftet - nach einem Verlust von 6,9 Millionen Euro im Vorjahr. Für das saisonal stärkste vierte Quartal 2003 bestätigte das Unternehmen seine Prognosen.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2003 kletterten die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich um 42 Prozent auf 23,5 Millionen Euro. Das größte Umsatzplus verzeichnete der Internet- Portalbetreiber den Angaben zufolge weiterhin mit digitalen Bezahldiensten. Dort gab es in dem Neunmonatsabschnitt einen Zuwachs von 87 Prozent auf 10,6 Millionen Euro. Bei elektronischem Handel erzielte WEB.DE mit 5 Millionen Euro Umsatz ein Plus von 61 Prozent (Vorjahreszeitraum: 3,1 MillionenEuro).

Von Juli bis Ende September 2003 verringerte sich der operative Verlust von 2,7 auf 0,9 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs von minus 1,1 Millionen Euro auf 0,8 Millionen Euro. Im Neunmonatsabschnitt stieg das EBITDA von minus 5 Millionen im Vorjahr auf 2,8 Millionen Euro. WEB.DE erwartet, dass der Umsatz auch im vierten Quartal 2003 steigen wird, und rechnet für das Gesamtjahr mit einem Plus von 35 und 40 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
916104