874840

WHO will eigene Domain-Endung

21.11.2000 | 00:00 Uhr |

Überhaupt nicht zufrieden mit der Domain-Entscheidung der Icann ist die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen. Diese hatte die TLD (Top-Level Domain) ".health" vorgeschlagen, die aber genau wie knapp 200 weitere Ideen nicht angenommen wurde. Die in Genf ansässige Behörde will Aussagen ihres Sprechers Gregory Hartl zufolge nun "die Ursachen für die Ablehnung genau untersuchen und alles unternehmen, damit der Vorschlag noch angenommen wird". Die .health-Domain hätte aus Sicht der WHO eine Möglichkeit geboten, unter den rund 10.000 medizinischen Sites schneller auf zuverlässige Angebote zu stoßen. CW

Info: Computerwoche

0 Kommentare zu diesem Artikel
874840