1777292

WWDC: Macbook Pro Retina soll schlanker werden

04.06.2013 | 09:55 Uhr |

Der Analyst von KGI Securities, Ming-Chi Kuo, sagt für die kommende Woche stattfindende Apple-Entwicklerkonferenz WWDC neue Hardware voraus.

Ein neues Modell des Macbook Pro mit Retina Display soll noch dünner werden als das vor einem Jahr zur Eröffnung der WWDC vorgestellte Modell und Verbesserungen bei der Facetime-Kamera bieten, schreibt Kuo an Investoren . Die Kamera des neuen 13-Zoll-Macbooks soll in Full HD (1080p) auflösen, prognostiziert Kuo, der in der Vergangenheit öfter richtig lag . Auch das Macbook Air werde Apple geringfügig überarbeiten und dem Einsteiger-Notebook etwa ein zweites Mikrofon verpassen. Vor allem sollen jedoch die neuen Notebooks auf Intels neue Chip-Architektur Haswell setzen. Das Macbook Pro mit optischem Laufwerk werde Apple jedoch weiter mit Ivy-Bridge-Chips ausliefern und es nicht mehr weiter entwickeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777292