1735607

Wacom stellt Cintiq 13HD vor

19.03.2013 | 09:25 Uhr |

Seine Cintiq-Serie erweitert Wacom um ein 13 Zoll großes Tablett mit HD-Display Namens Cintiq 13HD. Es löst seinen Vorgänger Cintiq 12WX ab.

An Profi-Designer sowie Bildbearbeiter beispielsweise für Photoshop richtet sich die Cintiq-Serie von Wacom. Diese Grafiktabletts verwenden ein Display, auf dem man zeichnet. Das Einstiegsmodell dieser Serie hat Wacom nun überarbeitet, es heißt nun Cintiq 13HD. Es bietet nun ein 13 Zoll großes Display in HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) und soll deutlich kompakter als sein Vorgänger sein. Mit dabei ist ein verstellbarer und abnehmbarer Standfuß, der einen Neigungswinkel von 0, 22, 35 und 50 Grad ermöglicht. Die Einrichtung und die Zusammenarbeit mit Mac- und Windows-Rechnern soll laut Wacom sehr einfach gelingen. Verbessert haben soll sich laut Wacom der mitgelieferte Stift Pro Pen, der ohne Batterien auskommt. Er ermöglicht wie die großen Modelle der Cintiq-Serie 2048 Druckstufen und ist Neigungssensitiv. Häufig benutzte Kurzbefehle lassen sich laut Wacom über frei konfigurierbare Expresskeys und einen Rocker Ring direkt am Gerät aufrufen. Ab April 2013 soll das Cintiq 13 HD für 899 Euro im Wacom eStore erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1735607