937265

Wären Sie auf diese Phishing-Mail hereingefallen?

03.06.2005 | 11:12 Uhr |

Immer öfter berichten Medien über die Folgen von gefälschten, durch Viren verseuchten und Phishing-Mails.

Insbesondere letztere sind gefährlich: Als seriöse Bank oder Firma getarnt, fordern die Phisher den Empfänger in täuschend echten E-Mails auf, seine Daten zu aktualisieren. Wer dann gutgläubig Geheimnummern, Bankcodes oder Passwörter eintippt, gibt diese sensiblen Daten zur illegalen Nutzung preis.

Sind Sie sich sicher, dass E-Mail-Betrüger bei Ihnen im Trüben "phishen"? Die Probe aufs Exempel machen Sie beim "Phishing-IQ-Test" des IT-Security-Anbieters Mailfrontier, den es allerdings nur in je einer Version für die USA und Großbritannien gibt: Bei insgesamt zehn E-Mails, wahlweise müssen Sie entscheiden, ob Sie echt oder gefälscht sind. Anschließend wird an jedem Beispiel genau erklärt, wie man erkennt, ob es sich um eine Phishing-Mail handelt oder nicht. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
937265