919865

Warren Spector soll Tomb Raider weiter entwickeln

01.03.2004 | 13:19 Uhr |

Warren Spector ist als Entwickler von System Shock und Deus Ex schon jetzt fast eine Legende. Nach einer Meldung des Official Xbox Magazine wird er nunmehr einer anderen Computerspiel-Legende neues Leben einhauchen und die nächste Folge der Lara Croft Abenteuer programmieren.

Zu dieser Spekulation würde passen, dass das letzte Lara-Croft-Spiel "Tomb Raider: Angel of Darkness" bereits deutlich düsterer als seine Vorgänger wirkte und sogar eine männliche Person einführte, die man für einige Abschnitte spielen konnte. Noch ist Warren Spector bei Ion Storm anderen Meldungen zufolge bereits mit der Entwicklung von Deus Ex 3 beschäftigt. Doch schon beim aktuellen Titel - "Deus Ex 2 - Invisible War", der in diesen Tagen in Deutschland für PC und Xbox erscheint - hatte sich der Chefentwickler deutlich zurückgehalten. Nachdem "Angel of Darkness" weit hinter den Verkaufserwartungen zurück blieb und unter anderem wegen der verkorksten Steuerung viel Kritik erntete, ging der Auftrag für das nächste Sequel von Core Design auf den US-amerikanischen Spielentwickler Crystal Dynamics ("Legacy of Kain") über. Möglicherweise arbeitet Warren Spector über Ion Storm gemeinsam mit Crystal Dynamics an der nächsten Version der Abenteuer-Archäologin.

Info: Shacknews.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
919865