1911326

Warum Carplay so großartig ist

05.03.2014 | 11:15 Uhr |

Dan Moren freut sich, dass Apple ins Auto eingezogen ist. Dies könne endlich für regelmäßige Updates unserer Auto-Technik sorgen.

In einem sehr schönen Kommentar macht Kollege Dan Moren von der Macworld deutlich, was das eigentlich großartige an Carplay ist. Das sind nämlich weder irgendwelche Funktionen oder Erweiterungen, sondern schlicht und einfach die Tatsache, dass die Software in Autos künftig auch von denen stammt, die wissen wie man gute Software macht: in diesem Fall von Apple. Schon bei einem zwei Jahre alten Fahrzeug sind Navigations- oder Multimediasystem nicht mehr aktuell - Autoentwicklung läuft in deutlich anderen Zyklen als Softwareentwicklung.

Bislang haben Autobesitzer kaum eine Chance, das zu aktualisieren: Kein Lightning-Stecker, kein Touchscreen. Mit einem System wie Carplay besteht die Chance auf ein wirklich an die vorhandenen Eingabegeräte angepasstes und vor allem unkompliziert aktualisierbares Bordsystem - weil unabhängig von Hardware. Der größte Teil der Funktionen steckt in iOS, nicht im Auto. Bislang ist wohl Tesla der einzige KFZ-Entwickler, der Updates übers Internet bei seinen Bordsystemen ermöglicht. Carplay ist aktuell mehr ein Konzept als ein Produkt und wird sicherlich noch an vielen Stellen Entwicklungsbedarf haben - aber hei - es ist Software, und jeder iPhone-Besitzer weiß, wie unkompliziert ein Apple-Update sein kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1911326