2208984

Was Apple mit dem Apple TV vorhat

15.07.2016 | 10:00 Uhr |

Eddy Cue lässt hinter die Kulissen blicken: Los Angeles, der Hollywood-Standort ist zu seinem zweiten Arbeitsplatz geworden.

Eddy Cue, Apples Senior Vice President of Software and Services und als solcher für die Inhalte der Stores zuständig, hat im einem Interview dem Magazin Hollywood Reporter Einblicke gegeben, wie Apple die Zukunft des Fernsehens sieht. Noch nie seien Hardware und TV-Inhalte so gut gewesen wie heute, das Problem sei es, diese Inhalte an die Leute zu bringen.

Apple will mit dem Apple TV das lineare Fernsehen und den Videorekorder verabschieden und den Leuten ermöglichen, per Sprachbefehl jeder Zeit an die gewünschten Inhalte zu gelangen. Dabei sehe sich Apple nicht als Anbieter von Bundles, sondern präsentiere das Apple TV als Plattform, auf der sich auch Kabelanbieter mit ihren Paketen tummeln könnten. Auch werde Apple im Gegensatz zu Netflix, Amazon oder Comcast keine eigenen Inhalte produzieren, sondern allenfalls wie bei Apple Music die Produktion exklusiver Inhalte unterstützen.

20 coole Tipps für das Apple TV 4.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2208984