935054

Was England sich vom Tiger erwartet

11.04.2005 | 17:56 Uhr |

Passend zur anwachsenden Gerüchtemenge hat die englische Schwester von Macwelt, die Macworld UK, eine Umfrage gestartet, welche Funktionen von Tiger besonders gefragt sind.

In einer Online-Umfrage hat die englische Zeitung Macworld versucht herauszufinden, welche neue Funktionen von Mac-OS X 10.4 die englischen Mac-Benutzer am meisten interessieren. Von den 1532 Teilnehmenden wurde eindeutig (mit 29 Prozent aller Antworten) Dashboard ausgewählt.

Dashboard sieht ähnlich aus wie die Shareware Konfabulator ( www.konfabulator.com ) und bringt eine Reihe von Miniprogrammen auf Knopfdruck auf den Bildschirmen. Zum Beispiel die altbekannten Notizzettel, einen Monatskalender und einen einfachen Taschenrechner. Aber auch komplexere wie ein Wörterbuch mit Übersetzungshilfe, einen Aktienkursticker und eine Flugauskunft. Dahinter steckt wie bei Internet-Seiten etwas HTML-Code, den man mit Javascript-Befehlen aufpeppen kann. Wer damit ein anderes Programm steuern will, wie es das iTunes-Miniprogramm tut, muss aber dieses Programm erweitern. Denn Dashboard kann andere Programme nicht direkt steuern, sondern ist auf ein internes Modul angewiesen, dass die Entwickler des jeweiligen Programms einbauen müssen.

Auf den weiteren Plätzen folgten dann in der Umfrage

- Spotlight (Suchhilfe) mit 24 Prozent
- Kristallklares Video mit Quicktime 7 (15 Prozent)
- Automator (7 Prozent)
- iChat AV (5 Prozent)
- RSS-Nachrichten in Safari (3 Prozent)
- gesprochene Hilfetexte für die Bedienung des Macs (nur in Englisch - 1 Prozent)

0 Kommentare zu diesem Artikel
935054