942134

Was die Suche in Patentanmeldungen so bringt

20.09.2005 | 12:54 Uhr |

In den USA ist es eine der investigativen Sportarten geworden - wühlen in Patentanmeldungen. Am Montag sind gleich zwei Fundstellen aufgetaucht, die sogenannte Insider als Hinweis auf neue Apple-Produkte deuten wollen.

Eines beschreibt eine Minikamera ähnlich Apple iSight, die in ein Notebook integriert ist. Anders als bei den heute erhältlichen Vaio-Notebooks von Sony, die das bereits eingebaut haben, soll das Ding von Apple aber laut Patentanmeldung schwenkbar sein und gleichzeitig als Verschluß für das Notebook-Display dienen. Die zweite Patentanmeldung beschreibt einen Regelkreis, der die Spannung und die Taktung eines Computerprozessors steuert. Misst ein Sensor akzeptable Temperaturen läuft der Prozessor auf Höchstleistung. Steigt die Temperatur oder verliert der Sensor die Verbindung zum Rest des Rechners, dann wird die Spannung und Taktfrequenz des Prozessors gesenkt. Wenn nötig, wird das ganze System abgeschaltet. Wem das bekannt vorkommt, der sollte einen Blick in den aktuellen iMac G5, einen Power Mac oder ein Powerbook werfen. Dort arbeitet eine solche Schaltung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
942134