1016712

Adobe und Facebook bringen Flash-Entwicklertools

31.03.2009 | 13:08 Uhr |

Adobe und das Social Network Facebook haben zusammen Entwicklertools veröffentlicht, welche die Programmierung von Flash-Anwendungen für Facebook erleichtern sollen.

Flash Icon
Vergrößern Flash Icon

Die Werkzeuge basieren auf Flash und einer neuen Action-Script3-Bibliothek auf Open-Source-Basis, welche die APIs von Facebook Connect unterstützt. Laut Adobe nimmt die Anzahl der Flash-Entwickler stets zu, 98 Prozent aller Browser würden die Technologie unterstützen. Flash 10, die neueste Version der Software, sei gar schon von 80 Prozent aller Anwender in Einsatz genommen, so schnell sei die Akzeptanzrate bei keiner der vorherigen Versionen auf diesen Wert gestiegen, erklärt Adobes Group Manager für Flash Adrian Ludwig unseren Kollegen von Macworld.

Flash-Anwendungen für Facebook zu schreiben, sei auch bisher möglich gewesen, 12 der 20 Top-Apps von Facebook nutzen die Technik. Das Feedback von Programmierern wolle man nach und nach für Erweiterungen der Bibliotheken nutzen, verspricht Ludwig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1016712