943802

Web-Adressbuch unter der Lupe

27.10.2005 | 11:37 Uhr |

Mit einer Sammlung von 6000 Internetadressen und einem Special zur Fußball-WM im nächsten Jahr punktet die aktuelle Ausgabe des Web-Adressbuchs – leider aber nicht mit redaktioneller Unabhängigkeit.

web-adressbuch
Vergrößern web-adressbuch

Wer im Internet zu Hause ist, kann sich nur schwer mit der Vorstellung anfreunden, dort mit Hilfe eines Buches nach Adressen und Themengebieten zu suchen. Wer sich jedoch erst langsam der Materie Internet nähert, findet im aktuellen Web-Adressbuch für Deutschland einen hilfreichen Ratgeber. Die Bandbreite der abgedeckten Themen ist riesig, von Aachen bis Zypern findet sich eine enorme Fülle an Stichworten, die dankenswerterweise einmal alphabetisch und einmal nach Rubriken wie Internet, Politik oder Gesundheit aufgeführt sind. Leider kann die Auswahl der zu einem Thema angebotenen Internet-Adressen da nicht mithalten. Während sich der Herausgeber im günstigsten Fall noch auf Standardadressen, Behörden oder Verbände beschränkt, wundert die Auswahl in vielen Fällen doch sehr:

Seltsame Auswahl

So finden sich unter dem Stichwort „Reiseinformationen/Zeitschriften“ die Web-Adressen von „Abenteuer und Reisen“, von „Alpin.de“, „Fliegen-sparen.de“, „Reise & Preise Online“ sowie „tours-online“. Eine nicht gerade einleuchtende Zusammenstellung, man hätte hier eher die Internet-Adressen von Zeitschriften wie National Geographic, 4 Seasons, Geo, Merian, Mare oder anderen erwartet. So sieht es auch die Suchmaschine Google, mit der Herausgeber Markus Weber sein Web-Adressbuch für Deutschland gerne vergleicht. Die Suchbegriffe „Reiseinformationen“ und „Zeitschriften“ führen schon nach zwei Klicks zu den Adressen der genannten Magazine.

0 Kommentare zu diesem Artikel
943802