1018872

Rapid Weaver in Version 4.2.3 mit Fehlerbereinigungen

15.05.2009 | 12:47 Uhr |

Application Systems Heidelberg gibt ein Wartungsupdate für den Webseitengestalter von Realmac Software bekannt.

Mit Rapid Weaver lassen sich mittels der im Lieferumfang enthaltenen Website-Vorlagen und der einfachen Bedienung rasch eigene Homepages in ansprechendem Stil erstellen. Dazu gehören auch Multimedia-, Podcast- und Blog-Seiten. Auf die iLife-Funktionen wie iPhoto-Alben oder Songs aus iTunes hat man in Rapid Weaver per iMedia-Browser direkten Zugriff. Wer will, kann seine Homepage per HTML-Eingaben optimieren. Mit der neuen Version 4.2.3 ist eine ganze Reihe von Bugfixes verbunden, Application Systems Heidelberg nennt die folgenden:

  • Fehlerkorrekturen beim Verlinken von Blog-Postings und -Anhängen

  • Fehlerkorrekturen beim Veröffentlichen auf Mobile Me

  • Optimierung der Speicherverwaltung

  • Probleme der Seiten- und Vorlagen-Vorschau behoben

  • Problem mit intelligenten Anführungszeichen in Textbereichen ohne Formatierung behoben

  • Problem mit der japanischen Sprachversion behoben

  • Zahllose kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Das Update ist für Lizenzinhaber von Version 4.x kostenlos. Neu kostet das Programm, das mindestens Mac-OS X 10.5 benötigt, 55 Euro.

Info: Application Systems Heidelberg

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018872