914038

Web-Logger streiten um Blogging-Format

06.08.2003 | 09:50 Uhr |

Von vielen Anwendern lediglich als elektronisches Tagebuch genutzt, lassen sich Web-Logs oder Blogs auch dazu einsetzen, um Informationen aus sich häufig ändernden Informationsquellen im Internet zusammenzutragen und zu verknüpfen. Dazu dienen so genannte RSS-Feeds (Really Simple Syndication, ursprünglich Rich Site Summary). Um diese auf XML (Extensible Markup Language) basierende, einst von Netscape entwickelte und dann von David Winer übernommene Technologie streiten sich nun die Experten. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
914038