914868

Web.de lässt mit Web Cent bezahlen

09.09.2003 | 12:42 Uhr |

Der Karlsruher Internetdienstleister Web.de hat ein neues Format für die Bezahlung kostenpflichtiger Web-Inhalte entwickelt.

Die von Web.de als "Kleingeld für das Internet" bezeichnete Währung Web Cent gilt nicht nur für die eigenen Angebote des Providers, sondern ist als Währung unter anderem auch für Online-Routenplaner von Falk, Vermittlungen der Mitfahrzentrale oder Recherche in den Genios-Datenbanken anerkannt. Über die Seite webcent.web.de können registrierte Web.de-Anwender ihr Web-cent-Konto per Bankeinzug oder Kreditkartenzahlung aufladen, ein Euro entspricht dabei 100 Web Cent. Auf Partner-Seiten des Dienstes genügt es anschließend, seine Web.de-Nutzerdaten anzugeben, der Datentransfer ist SSL-verschlüsselt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
914868