939263

Web.de steigert Umsätze

21.07.2005 | 11:04 Uhr |

Der Karlsruher Internetanbieter Web.de hat seinen Umsatz durch Erfolge im Internetportal weiter steigern können. Nach Angaben des Unternehmens vom Donnerstag stieg bei Umsatzerlösen von 25,4 Millionen Euro das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Portal auf 5,7 Millionen Euro.

Dieses Portal wird Web.de für aktuell mehr als 350 Millionen Euro in bar und in Aktien an den Internetdienstleister United Internet (GMX, 1&1) in Montabaur verkaufen. „Dadurch sind unsere Aktionäre auch weiterhin an seiner erfolgreichen Entwicklung beteiligt“ sagte Unternehmenssprecher Oliver Schwartz.

Die im Tec-DAX gelistete Web.de strebt künftig unter dem Namen Combots AG und mit dem gleichnamigen Nachfolgeprodukt der verlustreichen Internet-Kommunikationsplattform Comwin in einigen Jahren die Marktführerschaft an. „Wir werden noch in diesem Jahr das Produkt international vorstellen“, kündigte Schwartz an. Das neue System soll neben einem leichteren Datenaustausch eine bequeme Kommunikation mittels Telefon, Handy und Computer ermöglichen.

Im fortzuführenden Geschäft wurden nach Unternehmensangaben hohe Verluste gemacht. Der operative Verlust nach der geplanten Abgabe des Portalgeschäfts stieg in diesem Bereich im Halbjahr auf 5,6 (Vorjahr: minus 4,5) Millionen Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939263