924425

Web.de steigert Umsatz im ersten Halbjahr um ein Drittel

22.07.2004 | 12:11 Uhr |

Der Karlsruher Internet-Anbieter web.de hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2004 um ein Drittel auf 20,0 Millionen Euro gesteigert.

Das Bruttoergebnis wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 31 Prozent auf 15,0 Millionen Euro. Der Überschuss sank allerdings von 0,5 auf 0,3 Millionen Euro. Im laufenden Jahr soll der Erlös zwischen 35 und 40 Prozent zulegen, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag auf Anfrage und bestätigte damit die bisherige Prognose.

Die digitalen Bezahldienste waren erneut der Wachstumsmotor von Deutschlands zweitgrößtem Internetportal-Betreiber nach der Telekom- Tochter T-Online. Die Mitgliederzahl des web.de-Clubs stieg im zweiten Quartal um 50 000 auf 275 000. «Planmäßig hat der Web.de- Konzern für den Bereich Forschung und Entwicklung im ersten Halbjahr 9,0 Millionen Euro oder 45 Prozent der Gesamtumsätze aufgewendet», teilte die im TecDAX notierte web.de AG mit.

Für das Portalgeschäft und den Bereich Web-Telekommunikation erwartet das Unternehmen eine weitere positive Entwicklung. Noch in diesem Jahr will der Online-Anbieter seine Software com.win international auf dem Markt einführen. Die Produktentwicklung soll weiter vorangetrieben werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
924425