1039084

1&1 bietet zusätzliche Webdesign-Software

01.09.2010 | 14:24 Uhr |

Der Internet-Provider 1&1 erweitert sein Angebot rund um Internetauftritte mit der Software von Adobe und NetObjects.

Dreamweaver Welcome Screen Markiert
Vergrößern Dreamweaver Welcome Screen Markiert

Mit dem Tarif Homepage Perfect enthaltene Software NetObject Fusion verlangt keine Programmierkenntnisse und kann binnen kürzester Zeit anhand der Vorlagen einen ansehnlichen Webauftritt gestalten. Die Software optimiert die neugeschaffenen und bereits existierenden Seiten auch für diverse Smartphones, wie iPhone, Blackberry und Android-Handys. Mac-Benutzer müssen allerdings beachten, dass es von NetObject eine separate Version der Software, NetObject Fusion (PPC), geliefert wird.

Mit den Paketen Professional und Professional Plus bietet 1&1 alternativ zu NetObject Adobe Dreamveaver CS4. Fortgeschrittene können bei dieser "Premium"-Lösung auf Wunsch eigenen HTML-Code verwenden. In Kombination mit dem Adobe Device Central können der generierte HTML-Code oder andere Webseiten-Inhalte wie Flash-Animationen vor dem Onlinegang getestet werden, so dass die korrekte Wiedergabe auf dem Mobiltelefon wirklich sichergestellt ist.

Vor allem der kleine Bildschirm und die Touch-Bedienung der meisten Smartphones erfordern ein gezieltes Anpassen. Im Vergleich zum heimischen PC gilt es zudem, eine deutlich größere Bandbreite an Betriebssystemen und Browsertypen zu unterstützen.

1&1 bietet seine Homepage-Pakete Perfect, Professional und Professional Plus derzeit im Rahmen einer Sonderaktion sechs Monate lang zum halben Preis an. Wer im September und Oktober einen der drei Tarife bestellt, erhält NetObjects Fusion 1&1 Edition oder Adobe Dreamweaver gratis dazu. Bestandskunden können die professionelle Webdesign-Software zum Vorzugspreis von 29,99 Euro (NetObjects Fusion) bzw. 99,99 Euro (Adobe Dreamweaver) über ihr persönliches 1&1 Control-Center herunterladen.

Info: 1&1 Webhosting

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039084