1015760

Jetzt fertig: Webseiten-Entwicklung mit Espresso

24.03.2009 | 10:01 Uhr |

Espresso 1.0 von Macrabbit geht nach längerer Betaphase an den Start.

Espresso 1.0
Vergrößern Espresso 1.0

Mit Espresso 1.0 soll der Workflow zur Entwicklung von komplexen Webseiten leicht von der Hand gehen. Dafür hat Macrabbit, der Entwickler von CSS-Edit, eine nach eigener Einschätzung gut überschaubare grafische Oberfläche geschaffen, die direkten Zugriff auf alle relevanten Dateien bietet sowie integrierte Upload-Möglichkeiten via SFTP, FTP oder Amazon S3 und andere Server-Protokolle. Espresso verwaltet Websites als Projekte und liefert eine Echtzeit-Vorschau auf den aktuellen Status einer Entwicklung. Das Programm unterstützt HTML, XML, CSS, PHP und Javascript, mittels des Plug-Ins Sugar werden weitere Standards ansprechbar. Espresso 1.0 setzt Mac-OS X 10.5 voraus. Espresso 1.0 kostet 60 Euro, ist man bereits im Besitz von CSS-Edit 2, reduziert sich der Preis auf 50 Euro.

Info: Macrabbit

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015760