944762

Webseiten-Gestalter Rapidweaver mit neuen Funktionen

18.11.2005 | 14:03 Uhr |

Der englische Entwickler Realmac Software hat nun sein bereits auf der Apple Expo in Paris vorgestelltes Update auf Rapidweaver 3.2 zum Download freigegeben.

Rapidweaver ist ein HTML-Generator, der zahlreiche attraktive Vorlagen und einfache Bedienweise bietet. Damit lassen sich auch von Anfängern schnell und dabei recht ansprechend Web-Seiten erstellen und per FTP oder via .Mac ins Internet stellen. Das Tool generiert Websites auf Basis von XHTML und CSS, zu den neuen Features zählt mit dem Medien-Inspector jetzt die Möglichkeit, Fotos innerhalb des Programms zu skalieren und rotieren. In Zusammenarbeit mit iPhoto lassen sich Flash-Diashows erstellen. Blogs inklusive RSS-Feeds sind jetzt noch leichter angelegt, und eigene Podcasts stellt man mit Rapid Weaver 3.2 auf einfache Weise online - die Audio-Dateien sind schlicht per Drag-and-Drop in einen Blog zu ziehen. Außerdem ist es nun möglich, Themen und Stile innerhalb einer Seite miteinander zu mischen. Rapid Weaver 3.2 setzt mindestens Mac-OS X 10.3 voraus und kostet 35 US-Dollar.

Info: Realmac Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
944762