879790

Website "Gegenwehr"

19.01.1998 | 00:00 Uhr |

Die Grafikdesignerin Ulrike Bolls hat am 1. Januar 1998 die erste deutschsprachige Internet-Seite für vergewaltigte Frauen in das Netz gestellt. "Gegenwehr" soll Opfern von sexuellem Mißbrauch als Forum dienen, um Erfahrungen auszutauschen und somit Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Die Besucherinnen finden bei "Gegenwehr" außerdem Literaturhinweise und Hilfsadressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die 25jährige Webmasterin war vor neun Jahren selbst Opfer sexueller Gewalt geworden. pm

Info: Ulrike Bolls, Telefon: 0 89/5 23 67 85 , Internet: http://members.aol.com/Gegenwehr1

0 Kommentare zu diesem Artikel
879790