889008

Weihnachtssschmuck für den Mac

21.12.2001 | 00:00 Uhr |

Statt zu einem nadelnden Weichnachtsbaum zu greifen, kann der Macanwender auch auf virtuelle Varianten zurückgreifen. Drei Weihnachtsprogramme für Classic und Mac-OS X stellen wir hier vor.

Holiday Lights 5.1

Mit einem Mac und Holiday Lights bringt man sich im Handumdrehen in Weihnachtsstimmung. Das Programm fürs klassische Mac-OS verziert den Bildschirmrand mit einer bunten Kette aus Lichtern, Kürbissen, Schneemännern und weihnachtlichem Grün, die sich nach Herzenslust zusammenstellen lässt. Dazu spielt es auf Wunsch im Hintergrund Lieder aus einem beachtlichen Repertoire festlicher Musik. Den Abschuss bildet ein Bildschirmschoner, der mit Schneeflocken, Lebkuchen-Hampelmännern oder tanzenden Weihnachtsbäumen (!) sowie einem selbst einzugebenden, erbaulichen Sprüchlein unterhält.

Systemanforderungen: ab System 7, Hersteller: Tiger Technologies , Preis: Shareware US$ 19,95

Xmas Lights Cocoa 1.0

Und auch Mac-OS-X-Anwender müssen nicht auf Weihnachten verzichten: Xmas Lights hängt eine fotorealistische Lichterkette mit bunten blinkenden elektrischen Kerzen unter der Menüleiste auf. Die Lichter liegen dabei unter allen anderen Fenstern, stören also so wenig als möglich, und auch Speicher- wie Rechenzeitbedarf hat der Autor so gering gehalten. Der Weihnachtsstimmung steht also nichts im Wege.

Systemanforderungen: Power-PC-Prozessor, ab Mac-OS X 10.1, Hersteller: Good Doug Software , Preis: Freeware

Adventskranz: Wreath-in-the-Dock 1.0

Wem die blinkenden und dudelnden Lichterketten etwas zu viel des Guten sind, dem könnte vielleicht Wreath-in-the-Dock gefallen, ein unauffälliger Adventskranz im Dock. Kleine blinkende oder ineinander übergehende Lichter sorgen für Abwechslung, ohne zu stören.

Systemanforderungen: Power-PC-Prozessor, ab Mac-OS X 10.1, Autor: John Schilling , Preis: Freeware

Eric Böhnisch/sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
889008