1011759

Einstiegs-Macbook erhält Nvidia-Grafik

21.01.2009 | 14:59 Uhr |

Apple hat das weiße Macbook aktualisiert und bietet das Einstiegsmodell jetzt ebenfalls mit schnellerer Nvidia-Grafik an. Zudem wurde der Arbeitsspeicher erhöht

Macbook weiss
Vergrößern Macbook weiss

Apple hat das "alte" Modell des Macbook aufgewertet. Im Inneren arbeitet jetzt ebenfalls Nvidias Grafikchip 9400M, der merklich mehr leistet als die bisherige Lösung 3100X von Intel. Statt 2,1 GHz arbeiten hier jetzt 2,0 Gigahertz wie beim neuen Alu-Macbook. Der Arbeitsspeicher besteht jetzt serienmäßig aus zwei Gigabyte RAM statt wie bisher einem Gigabyte Speicher. Der Frontside-Bus des Systems liegt jetzt bei 1.066MHz. Neuen DDR3-Speicher verwendet Apple offenbar nicht, der RAM ist mit 667 MHz getaktet. Somit hat Apple die neue Hardwareplattform der Alu-Books vollständig auf das Modell im älteren Design übernommen.

Neuer Chipsatz - alter Preis

Das neue Macbook im Apple Store
Vergrößern Das neue Macbook im Apple Store

Derzeit gibt es die neue Konfiguration nur im US-Store von Apple, der Preis ist dabei unverändert bei 999 US-Dollar geblieben. In Deutschland kostet dieses Modell 949 Euro. Der Preisunterschied zum Alu-Macbook (1199 Euro) ist dabei gleich geblieben, trotz der jetzt identischen Hardware. Wer auf die Alu-Optik und das steifere Gehäuse der Alu-Macbooks verzichten kann, erhält mit dem neuen weißen Macbook ein Notebook mit aktueller Technik zum fairen Preis. Wann das neue Modell im alten Gewand im deutschen Online-Store auftaucht ist noch ungewiss. Die Verzögerung dürfte allerdings maximal wenige Stunden betragen.

Apple hatte das weiße Modell nach der Einführung der Alu-Macbooks im Programm gelassen, um weiterhin ein Einstiegsmodell für unter 1.000 Dollar anbieten zu können. Dass Apple diese Notlösung jetzt mit neuer Hardware ausstattet, ist ein Hinweis darauf, dass in näherer Zeit nicht mit deutlichen Preissenkungen bei den Alu-Macbooks zu rechnen ist und Apple das weiße Modell noch einige Zeit im Programm behalten wird. Der Displayanschluss wurde bei diesem Update nicht aktualisiert. Statt Mini- Displayport gibt es weiterhin Mini-DVI im weißen Macbook.

Info: Macbook im Apple Store , Technische Daten

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011759