997899

Welcome to Macintosh: Die Apple-Doku

21.07.2008 | 10:10 Uhr |

In den Augen vieler hat Apple die Computerwelt verändert. Der Regisseur Josh Rizzo hat dies zum Anlass genommen und einen Film über Apple und deren Kunden gedreht.

Der Dokumentarfilm "Welcome to Macintosh" zeigt die Kunden, außergewöhnliche Fans und den Mythos um das Unternehmen Apple. In den 89 Minuten Spielzeit dreht sich die Welt nur um den Mac, iPod und die anderen Produkte des kalifornischen Herstellers. Welcome to Mac wird am 12. August zum ersten Mal in Europa aufgeführt. Schauplatz ist das Potsdam Globians Film Fest. Die Apple-Doku läuft um 19:45 Uhr im Altes Rathaus, ein Tagesticket kostet zehn Euro. Der Regisseur Josh Rizzo wird an diesem Abend ebenfalls anwesend sein.

Info: Globians world & culture Film Festival , Welcome to Macintosh

0 Kommentare zu diesem Artikel
997899