1913107

Wello: Gesundheitscheck per iPhone-Hülle

09.03.2014 | 16:05 Uhr |

Wichtige körperliche Zustandswerte wie Blutdruck, Körpertemperatur und selbst ein EKG soll die vorbestellbare Wello-Schutzhülle von Azoi für das iPhone 5(S) und 4S mittels integrierter Sensoren ableiten können.

Wer die TV-Serie und Kinofilme zu Star Trek kennt, weiß auch, was ein Tricorder ist. Damit hat etwa der Bordarzt Dr. McCoy (”Bones” oder ”Pille”) mit einem kleinen Handapparat aus der Ferne die exakten Gesundheitswerte und andere Parameter lebendiger Organismen gescannt. So weit ist es mit Wello noch längst nicht. Damit diese neuartige iPhone-Hülle die gewünschten Werte anzeigt, muss man sie direkt berühren, denn in ihr Kunststoff-Inneres sind Sensoren eingebaut. Diese insgesamt vier Stellen muss man laut Anbieter nur wenige Sekunden mit Daumen und Fingern anfassen, dann zeigt die zugehörige App die gemessenen Werte etwa für Blutdruck, EKG, Puls, Sauerstoffgehalt des Bluts, Körpertemperatur und über ein optionales externes Zusatzgerät auch die Lungenfunktion an. Dies funktioniert laut Entwickler mit iPhone 5, 5S und dem iPhone 4S. Unterstützung gibt es auch für Android-Geräte. Ferner soll es ein Zusammenwirken mit Daten anderer Anbieter geben. Die Verbindung zum iPhone kommt über Bluetooth 4.0 zu Stande. Der Akku der Hülle soll zwei Monate lang ohne Aufladung betriebsfähig sein, die Gesundheitsdaten angeblich mit medizinischer Genauigkeit erhoben werden. Vorbestellen lässt sich die Hülle für den Gesundheitsscheck bereits jetzt zum Preis von 145 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1913107